INTERVIEW MIT MARILYN MONROE – Ein phantastischer neuer Roman für Filmfreaks

Der phantastische Roman INTERVIEW MIT MARILYN MONROE von Peter Osteried erscheint am 2. Mai beim Verlag In Farbe und Bunt. Die Geschichte beginnt im Jahr 2033 und spielt mit der Frage, was wäre, wenn die großen Stars von einst wieder ins Leben zurückkehrten? Wenn sie viele Jahrzehnte nach ihrem Tod wieder da wären – und nicht nur Marilyn Monroe, sondern auch Bela Lugosi, Sean Connery, Sidney Poitier, Heath Ledger und viele andere.

Viele tote Hollywoodstars längst vergangener Zeiten leben im Roman plötzlich wieder, doch keiner von ihnen weiß, warum. Angeblich werden sie von der Öffentlichkeit abgeschirmt, weil niemand weiß, wie die Welt auf die ins Leben Zurückgekehrten reagieren wird. In einem streng geheimen Komplex müssen die Rückkehrer langwierige Interviews über sich ergehen lassen. Doch warum? Um sie auf die ihnen unbekannte, neue Welt vorzubereiten? Oder steckt doch mehr dahinter? Und können die Stars von einst dem Mann vertrauen, den sie alle nur als den Interviewer kennen? Was sollen sie in einer Welt, in der sie alle längst nicht mehr heimisch sind, überhaupt tun? Eine Leseprobe mit dem ersten und dritten Kapitel gibt es in der MOVIESTAR, die schon ab dem 29. April erhältlich ist.

Unter Wasser hört dich niemand schreien

Der jährliche gemeinsame Tauchausflug der Schwestern Drew und May wird zum schier aussichtslosen Überlebenskampf, als sie von einem Steinschlag überrascht werden und Drew unter Wasser eingeklemmt ist. May ist ihre einzige Überlebenschance – muss dafür aber Entscheidungen treffen, die auch für sie selbst Leben oder Tod bedeuten können.

THE DIVE ist ein beklemmender Thriller, ein Wettlauf gegen die Zeit, der die Verzweiflung greifbar macht, wenn die Luft knapp wird … Seit 6. April digital verfügbar, ab 18. April als Blu-ray und DVD. Mehr über diese und viele andere spannende Neuerscheinungen gibt es in der neuen DVD BLU-RAY SPECIAL, die am 15. April in den Zeitschriftenhandel kommt!

BECKY ist zurück!

Drei Jahre sind vergangen seit eine brutale Bande von Neonazis Beckys Vater getötet hat. Becky (Lulu Wilson, SPUK IN HILL HOUSE) lebt nun bei Elena (Denise Burse, HOUSE OF PAYNE), die ihr Geborgenheit und ein Zuhause gibt.

Als die Extremistengruppe „Noble Men” in ihr Haus einbricht, Beckys Vormund tötet und ihren Hund entführt, schaltet Becky wieder in den Rache-Modus. Aber dieses Mal hat sie mehr als nur ein Walkie-Talkie in ihrem Werkzeuggürtel! Ob Seann William Scott (LETHAL WEAPON-Serie) der gnadenlosen Becky in der Fortsetzung des Action-Thrillers aus dem Jahr 2020 gewachsen sein wird? Die Antwort gibt es ab 24. Mai auf DVD, Blu-ray und in 4K UHD!

Der dreifache Shatner

William Shatner taucht nicht nur in unserem großen Bericht über STAR TREK-Filme, die nie zustande gekommen sind, in der neuen MOVIESTAR RETRO (erscheint am 18. März!) auf,

sondern es gibt auch zwei neue Produktionen mit ihm: Mit seinen stolzen 91 Jahren stand er für WILLIAM SHATNER YOU CAN CALL ME BILL (DVD-Start 26. April) vor der Kamera von Dokumentarfilmer Alexandre O. Philippe (drehte auch schon eine Friedkin-Doku) und erzählt aus seinem Leben.

Das von Fans finanzierte Film-Porträt ist Shatners persönliche Reise durch seine schon sieben Jahrzehnte währende Karriere. Freuen kann man sich außerdem auf die Komödie SENIOR MOMENT, die am 6. Juni auf DVD und Blu-ray in den Handel kommt – mit Behind-the-Scenes-Material und Audiokommentar als Bonus.

Shatner spielt darin den pensionierte NASA-Testpiloten und Auto-Freak Victor Martin, der seinen Führerschein verliert und deswegen gezwungen ist, den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Doch das hat überraschenderweise auch etwas Gutes, denn im Bus lernt er Caroline Summers (Jean Smart) kennen und verliebt sich in sie. Allerdings scheint sie auch ein Faible für junge Künstler zu haben. Gut, dass Martin seinen Freund Sal Spinelli (Christopher Lloyd, der in seiner BACK TO THE FUTURE-Rolle Dr. Emmett Brown Titelheld der zweiten MOVIESTAR RETRO ist) hat, der ihn ablenkt – sie hecken einen tollkühnen Plan aus, um Rache für den Führerscheinentzug zu nehmen!

Beckett, Garfield, MOVIESTARs

Katzen sind als Animationsfilmhelden gefragt: Am 2. Mai startet Kater Beckett seine Filmkarriere und hofft auf 10 LIVES.

Sein Artgenosse, der Pasta und Pizza liebende Comicheld Garfield, der bereits 2004 im Kino unterwegs war liefert ab 9. Mai (neuer Starttermin!) EINE EXTRA PORTION ABENTEUER ab. Dann erfahren wir unter anderem, wie der kleine Garfield einst Jon adoptierte (und nicht umgekehrt, wie man vermuten würde), weil der ihn erstmals mit leckerer Pizza fütterte und treffen auch Garfields dicken Vater Vic.

Stimmlich ist der Film (im US-Original) prominent besetzt: Chris Pratt gibt den Titelkater, Samuel L. Jackson den alten Vic und Nicholas Hoult ist als Jon zu hören. Regie führt Mark Dindal, der schon 1997 DANNY, DER KATER – VIER PFOTEN EROBERN HOLLYWOOD und später Disneys EIN KÖNIGREICH FÜR EIN LAMA inszenierte. Mehr News und vor allem jede Menge neue Filmbesprechungen zu Highlights wie GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE, DUNE – Teil 2 und natürlich GODZILLA X KONG in der neuen MOVIESTAR, die am 26. Februar erscheint.

TV SERIEN HIGHLIGHTS wird zu STREAMING SERIEN HIGHLIGHTS!

Der Serien-Boom ist ungebrochen, ja sogar größer als je zuvor. Das liegt aber nicht am traditionellen Fernsehen, sondern an den Streamingdiensten, die miteinander mit immer neuen tollen Serien wetteifern. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wird die TV SERIEN HIGHLIGHTS ab der nächsten Ausgabe zur STREAMING SERIEN HIGHLIGHTS.

Interessante Free-TV-Premieren betrachten wir nach wie vor, denn wir wollen die Serien in all ihren Erscheinungsformen präsentieren, aber der Hauptteil des Heftes wird nun übersichtlich nach den Streamingdiensten gegliedert. Kein Serienfan muss sich Sorgen machen, dass er oder sie zu dann kurz kommt, denn wir haben nur ein Ziel: noch besser zu werden! Am besten Sie gehen selbst auf Entdeckungstour: Mit STREAMING SERIEN HIGHLIGHTS starten wir ab 15. Februar in ein neues Zeitalter!

Marial-Arts-Action mit Miss-Universe-Finalistin

Der Martial-Arts-Actionfilm 578 MAGNUM (DVD-Start: 29. Februar) war Vietnams offizieller Beitrag zu den Oscars 2022 und erzählt von einer Rachemission ohne Regeln:
Der alleinerziehende Truckfahrer Hùng nimmt seine kleine Tochter stets mit auf seine Reisen. Die beiden sind ein unschlagbares Duo – bis das Mädchen eingeschult wird und die beiden sich nicht mehr so oft sehen können. Dann geschieht das Unfassbare: Die Tochter wird entführt und missbraucht! Aus dem ruhigen Hùng wird eine Kampfmaschine, die alles und jeden aus dem Weg räumt, um seine Tochter zu retten und den Psychopathen zur Strecke zu bringen …

Alexandre Nguyen (KRIEG DER TRÄUME, BACKDRAFT 2) spielt den zu allem entschlossenen Vater. Co-Star ist H’Hen Niê, die 2018 unter den letzten fünf Kandidatinnen bei der Wahl zur Miss Universe war.

The Walking Dead: The Ones Who Live

Der neueste The Walking Dead-Ableger The Ones Who Live erzählt die Geschichte von Rick Grimes (Andrew Lincoln, im Bild) und Michonne Hawthorne (Danai Gurira) – zwei Charaktere, die sich durch das, was passiert ist, sehr verändert haben.

Michonne macht sich auf den Weg, um Rick endlich wiederzusehen. Doch können sie überhaupt wieder zusammenfinden? Sind sie noch immer Liebende? Gehören sie zu den Gewinnern oder den Opfern – oder sind sie mittlerweile selbst zu den Walking Dead geworden? Die sechsteilige Miniserie ist ab dem 26. Februar, nur einen Tag nach der US-Premiere, exklusiv in der MagentaTV Megathek abrufbar.

Traumrolle für Nicolas Cage

In seinem neuesten Film gerät Nicolas Cage in ein (Alp-)Traumszenario: Er spielt Paul Matthews (Nicolas Cage), einen alternden Familienvater und Professor mit einer Vorliebe für Evolutionsbiologie. Eines Tages stellt er fest, dass Millionen von Fremden plötzlich anfangen, ihn in ihren Träumen zu sehen. Wie im Leben ist seine Anwesenheit in diesen Träumen zunächst banal und nicht von Bedeutung – er ist einfach da und starrt gleichgültig auf die Fantasien und Albträume von Fremden. Dennoch wird er über Nacht berühmt und erhält bald die Aufmerksamkeit, die ihm lange verwehrt blieb. Doch dann begegnet Paul einem Träumer, dessen Visionen von ihm erheblich von der Norm abweichen. Seine Traum-Ichs scheinen aus unerklärlichen Gründen immer gewalttätiger zu werden …

Nicolas Cage in DREAM SCENARIO

Wieder eine Traumrolle für Publikumsliebling Nicolas Cage, der sich dafür äußerlich ganz bieder mit Stirnglatze zeigt. Dieses DREAM SCENARIO ist das Hollywood-Debüt des norwegischen Regisseurs Kristoffer Borgli (SICK OF MYSELF) und basiert auf der 2006 in die Welt gesetzten Legende, dass ein Typ mit Halbglatze weltweit in den Träumen von Menschen herumgeistert. Kinostart ist am 8. Februar.

Quietschbunt und poppig

Ab 28. Dezember ist bei Netflix DIE POKÉMON-CONCIERGE im Dienst: Erzählt wird in der quietschbunten Trickserie von der neuen Concierge Haru, die noch lernen muss, wie man sich um die Pokémon-Gäste und ihre Besitzer kümmert.

Während Haru sich bemüht Pikachu, Evoli, Dragoran, Karpador und Co. zufriedenzustellen, entdeckt sie eine neue Seite an sich. Mariya Takeuchi, die vor allem für ihren City Pop, einem japanischen Musikgenre aus den 80ern, bekannte Sängerin performt den Titelsong „Have a Good Time Here“, der liebliche Urlaubsstimmung versprüht.